Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Rohkost zum Leben tanken, also Rohkost essen! » Erfahrungsberichte » Sie Berichten » Gluten, Kornunverträglichkeit, Auswirkung von Schleim in meinem Gehirn » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
zippo zippo ist männlich



Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 25

Gluten, Kornunverträglichkeit, Auswirkung von Schleim in meinem Gehirn Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte anfügen das ich nach einer gewissen zeit Rohkost alle Getreideprodukte nicht mehr vertrage. Ich kriege immer unangenehme Koliken. Ich vertrage nicht mal mehr Weizenkeime. wobei ich das eigentlich nicht als übel anschaue. Es ist nur der Hinweis meines körpers der mir sagt das das von natur aus nicht in meinen Darm gehört.

Inzwischen vertrage ich nicht mal mehr gekochtes oder gefrorenes, da wird mir gleich schlecht wenn ich das verschlucke und muss mich übergeben. So scheint mein Verdauungssystem nach immer natürlicheren, wilderen, frischeren Speisen zu verlangen. Solche die viel geschmack und somit auch nährstoffe haben. Verarbeitete Dinge verleiren ihren reiz. Nicht zuletzt da sie auch meiner Energie bedürfen um sie zu beschaffen.

So scheinen mir nun auch die höheren energien aus pflanzen nun zugänglich zu sein.....ich bin nach dem essen von ein paar sonnenblumenblütenblättern so energiegeladen dass ich einfach keine mehr runterkrieg ohne das ich explodiere.

Wildkräuter wachsen vor meinem Haus und auf jeder wiese.

Und wenn ich dann wieder mal was esse nur weil ich danach gelüste werde ich meist dann durch unwohlsein enttäuscht. was ja für die entwicklung zum gesund werden ein gutes zeichen ist!!!! Oder etwa nicht? wer lebt schon gern in einer täuschung wenn die realität im ersten moment erschreckend aber im nachhinein lösend und erleichternd wirkt?

Ich trauere dem Korn in keinster weise nach. Das lag mir in den letzten tagen als ich noch brot ass eh immer wie ein klotz im verdauungssysem. Ich glaub ich was desswegen so oft blockiert in meinem leben smile

Zudem ist meine Entschleimung immer noch nicht abgeschlossen. Vor allem beim Wasser trinken oder bei ausgiebiger Körperlicher betätigung werde ich daran erinnert. Auch scheint mir oft als wären Teile meines ganzen Hirns verschleimt und dass die ganze Heilung meiner Schizophrenie nur durch diesen Schleim im Gehirn in die länge gezogen wird. Ich könnte sogar noch weiter gehen und sagen ich hätte mein Menschenbindendes Verhalten und unnachgiebigkeit in dingen, meiner rechtaberei dem verschleimen des gehirns durch das essen von einerseits Kornprodukten mit zu verdanken. .........

Ich hatte so oft geistesblitze die erlösend waren aber immer sagte mein gehirn dazu moment ich klebe noch, ich komm dann in ein paar tagen nach smile

Es kam aber auch vor dass wenn ich viel ass das gesund war war mein geist nicht so schnell war wie mein geirn sich gerne zurechtgerückt hätte.....

irgendwie scheinen die beiden, mein geist und mein gehirn sich noch nicht so ganz einig zu sein....was in meinem fall der bewusstseinsspaltung auch zutrifft.

So ist geistiges und körperliches scheinbar trennbar miteinander verbunden....

So erschliesst sich nun nach dem abschied der Kochkost der unglaublich vielfältige und grosse gedeckte tisch der natur....nur zögerlich ertaste ich ihn, denn mit jedem neun das ich probier spiele ich mit meinem leben...es ist fast wie russich roulette...oder lässt den revolver ablösen durch die erschliessung am stammestisch mit den blättern einer neuen pflanze.......

Jede pflanze hat wirkung auf viele der sinne die wir haben. und einer davon ist die seele.

Manchmal beginne ich zu weinen vor allem dann wenn ich alle meine geschwister sehe wie sie in der leere des alltags leben wo das fehlen von all dem was ich wieder erfahre das leben regiert.

Dann aber begegne ich all die die die veränderung in mir bemerken und ich erkenne das grosse geschenk oder das erbe wovon in der bibel steht? dass ich denen allen denen dies fehlt wieder schenken darf was ich wieder finden durfte......

Grosse freude und sinnlichkeit, liebe und wohlsein kommt auf jedesmal wenn ich erkenne wie nutzlos unsere alle erschaffenen dinge in unserem leben sind gegenüber dem was uns die natur jeden tag ohne bedingungen schenkt. Doch eine fällt mir gerade ein smile Loslösen von der abhängigmachenden Technologie

03.10.2008 00:28 zippo ist offline Email an zippo senden Beiträge von zippo suchen Nehmen Sie zippo in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 2.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH