Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Rohkost zum Leben tanken, also Rohkost essen! » Diskussionen, Gespräche, Fragen und Antworten » Foren / Forum » Gesundheit » Rohkost Anfängerin braucht Tipps » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
corinne corinne ist weiblich


Dabei seit: 02.10.2009
Beiträge: 1

Rohkost Anfängerin braucht Tipps Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen. Seit Montag esse ich Rohkost. Ich habe vor einem Monat etwa jemanden kennengelernt, der mich sehr neugierig machte. Habe dann am nächsten Tag begonnen, fühlte mich bald schon energievoller, und entschied dan das ich es nicht b rauche. Habe danach aber immer ein komisches Gefühl gehabt beim essen von gekochten, und mich dann am Sonntag entschieden, es jetzt länger zu versuchen.
Auschlaggebend war auch, das ich einen Zahn ziehen musste (Gestern), was mir seelisch sehr wehtat (bin erst 21), da muss doch etwas Grundlegend falsch sein dachte ich, das so jungen Menschen di Zähne die doch für ein Leben gemacht sind, verderben. Es war auch einer der Zähne, die mit dem Magen in Wechselwirkung stehen.
Ich wuchs mit fettiger Nahrung auf, ausserdem viel Milch, Joghurt und Eistee. Oft Chips (Täglich in der Jugend, 12- 15).
Jetzt beschäftige ich michschon länger mit ernärung, in meiner Familie sind alle ausser mir und einem meiner Brüder übergewichtig. Meine Eltern sind beide ziemlich krank. Mein Vater ist sehr schwer, hatte 2 Herzinfarkte, die Mutter ist auch übergewichtig, hat Probleme mit Leber, Nieren und Galle und trinkt viel.
Ich bin seit ich zwölf war am zunehmen dann wieder abnehmen, hatte essstörungen, manchmal mit erbrechen, gar nichts essen, dann wieder sehr viel. Die letzen zwei Jahre habe ich mich ziemlich Gesund ernährt, nur noch Wasser, nur Vollkorn, viel Gemüse. Aber ich habe irgendwie immer Hunger gehabt, lust, auf Zucker un Fett. Habe mich immer wieder überfressen, bis mi schlecht war und hatte immer mühe, das Gewicht zu halten.
Jetzt, in dieser Woche und auch das letzte mal als ich es mit Rohkost versuchte, wunderte mich, dass ich keinen Hunger habe, obwohl ich wenig esse. FĂĽhle mich aber gut! Ich esse aber immer ein wenig, halte mich nicht so sehr an die essenszeiten.
Was mir auffält, ich nehme schnell ab. Das gefällt mir zwar noch, ängstigt mich aber auch etwas, ich arbeite bald wieder auf einem Hof, und muss Kraft haben, meint ihr, das geht, schwer arbeiten?
Das mit der Kraft und Energie ist mir wichtig, mein Freund würde es nämlich auch gern versuchen, befürchtet aber, nicht mehr voll Leistungsfähig zu sein. Der Muskelmann der auf dieser Seite seine Geschichte schrieb, macht mir aber diesbezüglich Hoffnung!
Ausserdem habe ich ein 6 Monate altes Baby das ich noch fast voll stille, hat da jemand erfahrung? Ich habe das GefĂĽhl ich habe schon ein bisschen weniger Milch.
Kann man ein Kind mit Rohkost grosziehen?
Habt ihr HungergefĂĽhle, so mit fast schlecht werden, und Magenknurren?
Antwortet mir doch bitte bald!
Ah, noch was hat jemand wirklich schon Erfolg gehabt bei den Zähnen, ich meine, das sich Löcher wirklich wieder gefüllt haben? Das wäre zu schön um wahr zu sein!

02.10.2009 13:39 corinne ist offline Email an corinne senden Beiträge von corinne suchen Nehmen Sie corinne in Ihre Freundesliste auf
zippo zippo ist männlich



Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 25

Ein bisschen spät ich weiss Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hunger bedeutet meist zu wenig mineralstoffe....ich habe in diesem falle die erfahrung gemacht wenn ich grünes gemüse essen dass dann der appetit recht schnell versiegt. gemüse ist recht wichtig, und um zähne zu heilen brauchts danns chon mineralstoffintensiveres? meine löcher sind noch voll plastik, aber sobald dass die rausfallen werde ich nur noch auf wildkräutern rumknabbern.

der konz der sagt dazu zahnzement rein und dann täglich wildkräuter kauen. und das stunden? das soll die zähne remineralisieren. also so lange du noch nicht auf dieser stufe bist besser löcher noch füllen....

ich wĂĽrde mehr grĂĽnzeug als frĂĽchte essen. frĂĽchte nur in massen

nach michael dalias braucht der körper mineralstoffe um zucker zu verstoffwechseln, und darum immer genügend gemüse essen, zu apfel und deren süssen früchten eignet sich gut stangensellerie.

nĂĽsse eignen sich gut zusammen mit nĂĽssen

und wässriges wie gurke und tomaten separat essen.

banane und avocado passen auch zusammen.

diese kombinationen lösen eine schnellere sättigung aus.
wichtig ist auch vielfalt....also viele verschiedene ölfrüchte, verschiedenes gemüse, verschiedene früchte.

spirulina und chlorella sind proteinbomben und sättigen mich jeweils auch.

und wenn du mal lust hast auf was ungesundes, dann emfehle ich es zu nehmen damit der körper die erfahrung macht was es einem antut....


und eine darmsanierung auf jeden fall vornehmen

heisshunger gibts oft bei einer darmdysbiose wegen eines pilzes....und wenn der pilz hunger kriegt besteht die gefahr das er in den körper vordringt. und dann reicht es nicht mehr in nur aus dem darm zu entfernen.

1EL apfelessig am morgen tötet pilze im darm.. aber fachliche unterstützung die den pilz bestimmt und dann spezifisch vorgeht kann enorm helfen. vieleicht reicht schon eine colon hydro behandlung um mal darmschlacken zu entfernen.

diese dinge abzuklären sind aber wichtig um einen mstieg nicht zur hölle werden lassen

ahh und B12 zu untersuchen schadet auch nie, wobei beim normalen test inaktives im körper immer mitbestimmt wird.


viel erfolg.....

02.01.2010 21:00 zippo ist offline Email an zippo senden Beiträge von zippo suchen Nehmen Sie zippo in Ihre Freundesliste auf
Sauerkraut Sauerkraut ist weiblich



Dabei seit: 13.02.2013
Beiträge: 4

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr beiden.

@corinne: ist das mit deinem Zahn während deiner Schwangerschaft passiert? viele Mütter bekommen während der Schwangerschaft schlechte Zähne, sodass sie oft auch gezogen werden müssen. Das liegt an einem besteimmten Mangel an xxx, habe es leider vergessen.

@Zippo: Das mit dem Apfelessig klingt gut. Soll man den am besten mit laufwarmen Wasser verdünnt trinken? Kann ich das auch während einer Fastenkur machen? Ich möchte nämlich erst fasten, bevor ich richtig in die Rohkost einsteige. Bis dahin lese ich mich hier noch etwas ein.

LG

15.02.2013 13:34 Sauerkraut ist offline Email an Sauerkraut senden Beiträge von Sauerkraut suchen Nehmen Sie Sauerkraut in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 2.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH