Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

Rohkost zum Leben tanken, also Rohkost essen! » Diskussionen, GesprĂ€che, Fragen und Antworten » Foren / Forum » Gesundheit » Tinnitus » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Simon Simon ist männlich



Dabei seit: 01.01.2004
Beiträge: 2

Tinnitus Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Seit etwa zwei Jahren plagt mich dieses chronische Ohrpfeifen begleitet von starker GerĂ€uschempfindlichkeit. Schritt fĂŒr Schritt habe ich meine ErnĂ€hrung umgestellt. Angefangen mit Fleischverzicht, dann der Verzicht auf jegliche Tierprodukte und zuletzt der Verzicht auf industriell raffinerierte Lebensmittel und Produkte. Ich achte auch darauf dass ich so oft wie möglich roh esse und nach Möglichkeit GemĂŒse und FrĂŒchte alle aus kontrolliert biologischem Anbau stammen.

Ein guter Freund unserer Familie der sich mit elektrischen Feldern befasst hat mir jetzt geraten mein Wohn- und Schlafplatz von Spezialisten nach elektrischen Feldern untersuchen zu lassen. Er ist fest davon ĂŒberzeugt dass die Beseitigung dieser EinflĂŒsse zusammen mit meiner jetzigen ErnĂ€hrung Erfolg hat.

Den Tinnitus habe ich wegen zu starker LÀrmeinwirkung bei einer Silvesterparty "eingefangen". Ich habe erstens riesige Angst davor dass mich dieses chronische Leiden bis an mein Lebensende plagt und dass das Pfeifen noch stÀrker werden könnte und meine HörstÀrke abnimmt.

Ich bitte hiermit um Rat.

01.01.2004 16:08 Simon ist offline Email an Simon senden Beiträge von Simon suchen Nehmen Sie Simon in Ihre Freundesliste auf
Durian Durian ist männlich





Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 17

RE: Tinnitus Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tebonin 120 mg und Niacin 250 oder 500 Flush
Free aber auch Bromelain in zusammenwirken helfen enorm, besonders gegen Tinnitus.

Habe jetzt wieder einen Bericht zugesand bekommen
wo sich eine Dame von ihren Tinnitus befreit hat.
Die Mediziner standen dem wieder mal hilflos gegenĂŒber,erst als sie auf Rohkost umgestellt hatte war der Hörsturz nach einer gewissen zeit
verschwunden.Das macht doch hoffnung oder?
Nach zu lesen in "NatĂŒrlich Leben"
http://www.bfgev.de

Gruß Durian

23.01.2004 12:10 Durian ist offline Email an Durian senden Homepage von Durian Beiträge von Durian suchen Nehmen Sie Durian in Ihre Freundesliste auf
butterfly



Dabei seit: 08.02.2004
Beiträge: 26

Achtung RE: Tinnitus Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

cool
Hallo Simon

Es gibt eine einfache Ohrmassage aus der chinesischen Medizin, die Dir vielleicht Erleichterung verschafft. Ich versuche sie mal niederzuschreiben aus meiner Kopie:

1. Etwas natĂŒrliches Ă€therisches Oel zwischen den Fingern verreiben und es auf das ganze Ohr und hinter dem Ohr auftragen (beide Seiten gleichzeitig).

2. Hinter den Ohren entlang des SchÀdelknochens von unten nach oben langsam kreisend massieren.

3. Die OhrlÀppchen von innen nach aussen ziehen.
FĂŒr den oberen Teil setze den Daumen in die Ohren, Zeige- und Mittelfinger nach hinten und ausstreichen.
Beim unteren Teil der Ohren halte die Daumen hinter den Ohren und ziehe die Ohren gleichmÀssig aus.
4. Zum Abschluss ziehe die Finger ganz sanft ĂŒber die Lymphe vom Ohr zum SchlĂŒsselbein herunter.
Also die Stelle beginnt an dem untersten Punkt des Ohrs Richtung SchlĂŒsselbein. Lymphe sind dort wo normalerweise eine Schwellung bei Halsschmerzen auftritt.
Ich hoffe, es ist klar genug. Nimm Dir Zeit fĂŒr diese einfache und wirksame Massage. WĂŒrde sie in Deinem akuten Fall 2x tĂ€glich machen.
Die Massage wirkt auch auf den ganzen Körper (Reflexzonen im Ohr). Gute Entspannung und
GrĂŒsse von

__________________
myrtha

08.02.2004 22:01 butterfly ist offline Email an butterfly senden Beiträge von butterfly suchen Nehmen Sie butterfly in Ihre Freundesliste auf
butterfly



Dabei seit: 08.02.2004
Beiträge: 26

ErgĂ€nzung zu oben: Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

mit natĂŒrlichem Ă€therischem Oel meinte ich z.B
aus Rosmarin oder Thymian, davon 1 Tropfen mit etwas kaltgepresstem Olivenöl vermischen und als Massageöl verwenden.

__________________
myrtha

08.02.2004 22:03 butterfly ist offline Email an butterfly senden Beiträge von butterfly suchen Nehmen Sie butterfly in Ihre Freundesliste auf
Simon Simon ist männlich



Dabei seit: 01.01.2004
Beiträge: 2

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

vielen dank fĂŒr die tips. ich habe ja vor ca. einem halben jahr meine ernĂ€hrung ziemlich radikal umgestellt. komplett roh essen kann ich aber noch nicht. ich esse mindestens einmal am tag noch gekocht. natĂŒrlich alles vollwertprodukte und vegan. ich hoffe es zeigt sich bald eine wirkung.

10.02.2004 19:30 Simon ist offline Email an Simon senden Beiträge von Simon suchen Nehmen Sie Simon in Ihre Freundesliste auf
butterfly



Dabei seit: 08.02.2004
Beiträge: 26

cool Wirkung? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Simon
Du merkst von diesen zwei Roh-Mahlzeiten keine Wirkung oder beziehst Du das auf den Tinnitus?

Isst Du noch Brot? Trinkst Du Milch?

Gruss Myrtha

__________________
myrtha

10.02.2004 22:10 butterfly ist offline Email an butterfly senden Beiträge von butterfly suchen Nehmen Sie butterfly in Ihre Freundesliste auf
Simon B. Simon B. ist männlich



Dabei seit: 23.03.2004
Beiträge: 8

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Entschuldige dass meine Anwort so lange auf sich warten liess. Ja ich esse Vollkornbrot und ich weiss dass dies nicht zur Rohkost gehört. Milch trinke ich keine, jegliches tierisches Eiweiss wurde bei mir gestrichenAugenzwinkern. Ich frage mich einfach ob der Tinnitus tatsÀchlich ernÀhrungsbedingt ausgelöst wurde. Morgen, 24.03.04 kommen die Leute von Geopathologie Schweiz zu mir um die Strahlenbelastung zu messen. Ich kann mir vorstellen dass der Elektrosmog mir ebenfalls nicht gut bekommt, vorallem die Handy-Strahlung ist ja absolut todschÀdlich.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Simon B. am 23.03.2004 13:04.

23.03.2004 13:02 Simon B. ist offline Email an Simon B. senden Beiträge von Simon B. suchen Nehmen Sie Simon B. in Ihre Freundesliste auf
butterfly



Dabei seit: 08.02.2004
Beiträge: 26

cool Tinnitus Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Warum ich frage ist, dass ich schon gelesen habe, dass Tinnitus von Kalkablagerungen im Innenohr stammen kann. Ich denke wenn durch Rohkost sich der Körper reinigt, wird auch der Tinnitus verschwinden. NatĂŒrlich gibt es auch andere Quellen. Ich wĂŒnsche Dir, dass Du die Ursache findest und dieses lĂ€stige Leiden beheben kannst.

GrĂŒsse von Myrtha

__________________
myrtha

23.03.2004 15:53 butterfly ist offline Email an butterfly senden Beiträge von butterfly suchen Nehmen Sie butterfly in Ihre Freundesliste auf
Simon B. Simon B. ist männlich



Dabei seit: 23.03.2004
Beiträge: 8

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, ich hoffe auch dass ich das Leider weg bekomme. Ich weiss dass ich auf dem richtigen Weg bin. Der Tinnitus war der Hauptbeweggrund fĂŒr die Nahrungsumstellung, aber nicht der einzige. Seitdem ich möglichst viel roh ist mein allgemeines körperliches Befinden viel besser. Habe nun auch keine Magenbeschwerden mehr.

Danke fĂŒr die UnterstĂŒtzung und Gruss

Simon

24.03.2004 12:56 Simon B. ist offline Email an Simon B. senden Beiträge von Simon B. suchen Nehmen Sie Simon B. in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 2.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH